Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Motivierende Kurzintervention mit Jugendlichen.

Grundlagen und Einsatz in der Praxis am Beispiel von HaLT-Hamburg

Motivierende Gesprächstechniken haben sich in der Suchtprävention und in der suchttherapeutischen Arbeit als besonders wirksam erwiesen. In dieser Fortbildung wird eine Einführung in die Prinzipien motivierender Gesprächstechniken vermittelt und deren Einsatz in der Praxis vorgestellt. Ferner erhalten die Teilnehmer Informationen über den Einsatz motivierender Gesprächstechniken in dem Präventionsprojekt „HaLT-Hamburg“, das die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz und die Suchtberatungsstelle Kö*Schanze (früher Kö 16a) in Kooperation mit dem DZSKJ an Hamburger Kliniken eingeführt hat.

Fortbildungsziele
Teilnehmer/-innen lernen in dieser Fortbildung die Prinzipien, Strategien und Grundhaltungen motivierender Gesprächstechniken kennen und erhalten Anregungen zum Einsatz dieser Techniken in der Praxis.

Fortbildungsinhalte
 Einführung in die Prinzipien, Strategien und Grundhaltung motivierender Gesprächstechniken
 Rollenspiel und Übungen zur Anwendung motivierender Gesprächstechniken.
 Vorstellung der motivierenden Kurzintervention im Rahmen des Projektes HaLT-Hamburg
 Methoden: Vortrag, Kleingruppenarbeit, Rollenspiel, Übungen, Diskussion im Plenum

Termin

Mi 22.11. 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters
Lageplan bei Anmeldung

Veranstalter

Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters
Martinistraße 52
20246 Hamburg
(040) 74 10 59 873
sekretariat.dzskj@uke.de
www.dzskj.de

Suchtberatung Kö *Schanze
Schulterblatt 124
20357 Hamburg
(040) 42 81 12 666
koe@bgv.hamburg.de
www.hamburg.de/koe

Kosten

20 Euro
Bitte in bar vor Ort zahlen!

Teilnehmerbegrenzung

Auf 20 Plätze begrenzt

ReferentInnen

Silke Diestelkamp, Dipl.-Psych. / DZSKJ
Kathrin Lammers, Dipl. Soz. Päd. / Suchtberatung Kö*Schanze

Setting/Arbeitsfeld
  • Jugendarbeit
  • Schule
  • Suchthilfe
Curriculum Modul

Intervention

Online-Anmeldung

Bis 08.11.online anmelden

Aktualisiert: 10.07.17 17:56 Sabrina Kunze