Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Diversity-Basis-Wissen kultursensible Suchtprävention/-hilfe

Differenzsensible Herangehensweise

In dieser Fortbildung werden Grundlagenkenntnisse zur kultursensiblen Suchtprävention und -hilfe anhand des Diversity-Konzeptes in der Theorie und Praxis vorgestellt.
Durch Übungen lernen die TeilnehmerInnen die eigene Haltung zu reflektieren.

Der Umgang mit Diversität in der professionellen Arbeit mit Betroffenen (u.a. Jugendlichen) stellt hier die Ausgangsbasis dar. Der Diversity-Ansatz verfolgt das Ziel die Vielfältigkeit der Menschen als Bereicherung im jeweiligen Kontext (Gesellschaft, soziokulturellem Umfeld, Beratungssituationen usw.) zu sehen. Es folgen in der Theorie einige Zahlen aus der SCHULBUS-Studie.
Diversity wird als ein ganzheitliches Konzept verstanden, woraus sich die gesellschaftlichen, sozialen und auch wirtschaftlichen Trends ableiten lassen. Diversity umfasst sichtbare und unsichtbare Merkmale menschlicher Perspektiven, Einstellungen, Sichtweisen und Interessen.

Die Diversity-(Kern-) Dimensionen beinhalten Alter/Generationen, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderung, ethnische Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung und soziale Herkunft.

Es besteht in dieser Fortbildung eine MindestteilnehmerInnen-Zahl von 12 Personen!
Für die Fortbildung wird eine Teilnahmegebühr von 65,- Euro (inkl. Mittagsimbiss) erhoben.
Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Suchtberatungsstellen in Hamburg ist die Fortbildung gebührenfrei. Eine Verpflegungskostenpauschale von 8,- Euro wird erhoben.

Termin

Do 12.10. 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

SUCHT.HAMBURG
Seminarraum in der Repsoldstraße 4. Bitte möglichst nicht mit Auto anreisen!

Veranstalter

SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
(040) 28 49 91 80
service@sucht-hamburg.de
www.sucht-hamburg.de

Kosten

65 Euro
65€ für Externe oder 8€ Verpflegung

Teilnehmerbegrenzung

Auf 20 Plätze begrenzt

ReferentInnen

Jürgen Schaffranek (Dipl. SozPäd/ SozArb, Anti-Gewalt- und Kompetenztrainer, Diversity-Trainer und Risflecting-Begleiter, Gangway, Berlin) und Nida Yapar (Referentin, Sucht.Hamburg gGmbH)

Hinweise

mindest TeilnehmerInnen-Zahl 12 Personen

Curriculum Modul

Grundlagen

Online-Anmeldung

Bis 14.09.online anmelden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Aktualisiert: 09.01.17 10:43 Nida Yapar